Unsere Aktionen

Abolish Frontex

In Deutschland haben wir uns mit mehreren Gruppen der europaweiten Abolish Frontex Kampagne angeschlossen. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex ist nachweislich an Menschenrechtsverletzungen beteiligt. 2021 sind auch über 800 deutsche Polizist*innen dabei. Das können wir nicht länger akzeptieren, Frontex muss abgeschafft werden! In verschiedenen deutschen Städten sind… Weiterlesen »Abolish Frontex

Transparenzbericht zu unserem Spendentransport und der Soforthilfe in Velika Kladuša in Bosnien und Herzegowina

Liebe Unterstützer*innen, nach einigen tatkräftigen Monaten in Velika Kladuša in Bosnien und Herzegowina (BiH) nahe der bosnisch-kroatischen Grenze – beginnend mit dem Spendenaufruf in München und Umgebung im Dezember 2020, über den Transport und der Verteilung der Sachspenden ab Mitte Januar 2021 bis hin zu… Weiterlesen »Transparenzbericht zu unserem Spendentransport und der Soforthilfe in Velika Kladuša in Bosnien und Herzegowina

Frontex hat zum Fotowettbewerb aufgerufen – wir haben geantwortet

Frontex hat anlässlich des #EuropeDay am 9. Mai seine Mitarbeiter*innen dazu aufgerufen, an einem Fotowettbewerb teilzunehmen. In diesem #contestofshame werden heute die Gewinner*innenfotos in den ausgerufenen Kategorien “frontier landscapes”, “cooperation with national authorities” und “a helping hand at the border” gekürt. Gemeinsam mit Über_Grenzen Kollektiv… Weiterlesen »Frontex hat zum Fotowettbewerb aufgerufen – wir haben geantwortet

Von München nach Lipa – Menschenrechte kennen keine Grenzen

27.03.2021 Um auf die menschenunwürdigen Zustände an der bosnisch-kroatischen Grenze aufmerksam zu machen und die menschenrechtsverletzenden, illegalen Push Backs anzuprangern, haben wir im März gemeinsam mit dem ÜberGrenzen Kollektiv eine Video- und Gedichtsperformance am Stephansplatz in München organisiert.  Am 27. März setzten wir gemeinsam mit… Weiterlesen »Von München nach Lipa – Menschenrechte kennen keine Grenzen

Protestiert mit uns gegen ein Urteil des Oberlandesgericht München 18. Senat

24.04.2021 Übt mit uns „Kritik in provozierender Form“ am Oberlandesgericht München 18. Senat – dieses Urteil ist unglaublich! Weitere Informationen gibt hier https://linktr.ee/AK49. Hier könnt ihr noch einmal genau nachlesen, wie es zu diesem Urteil kam. Schreibt eine E-Mail an das OLG 18.Senat und protestiert… Weiterlesen »Protestiert mit uns gegen ein Urteil des Oberlandesgericht München 18. Senat

Spendentransport an die bosnisch-kroatische Grenze

Tausende Geflüchtete hängen an der bosnisch-kroatischen Grenze unter menschenunwürdigen Bedingungen fest. Wir organisieren einen Spendentransport und werden selbst vor Ort wichtige Hilfe leisten.

Road2Thessaloniki

In Griechenland dürfen Geflüchtete außerhalb der Lager keine medizinische Hilfe erhalten. Aber in den Lagern gibt es keine ausreichende Versorgung. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Seebrücke Tübingen einen Spendentransport organisiert.

Schlauchboot-Aktion auf der Isar

Mit unserer Schlauchboot-Aktion auf der Isar haben wir im Sommer ein Zeichen gegen die fatalen Zustände während und nach der Flucht gesetzt.

4. April 2020 – Internationaler Landminentag

Landminen sind Mist. Das ist eigentlich klar. Nur scheinbar nicht für alle… US Präsident Trump erlaubt seinen Truppen seit Januar wieder den Einsatz von Landminen. Dagegen protestieren wir mit Gleichgesinnten am 4. April, dem internationalen Tag gegen Landminen.