?WHY|BORDERS – Ausstellung mit Rahmenprogramm vom 04.06. – 18.06.2022 in München

Vom 04.06. – 18.06.2022 veranstaltet der AK49 in Kooperation mit dem Bellevue di Monaco im Bahnwärter Thiel, München, die Wanderausstellung ?WHY|BORDERS. An verschiedenen Veranstaltungsorten findet gleichzeitig ein Rahmenprogramm mit Open-Air-Kino und Podiumsdiskussion statt.  

In der durch den Künstler Arash Hampay ins Leben gerufenen Wanderausstellung ?WHY|BORDERS verleihen geflüchtete Menschen ihrer Sicht auf die europäische Grenzpolitik einen künstlerischen Ausdruck. ?WHY|BORDERS ist eine Aktion, die Menschen dazu anregen möchte, sich mit den Folgen europäischer Grenzpolitik kritisch auseinander zu setzen. Im Rahmen der Ausstellung können sich Besucher*innen, Kunst- und Kulturschaffende und Aktivist*innen im direkten Kontakt miteinander der Frage annähern, warum es Grenzen gibt. Welcher Logik, welchen Interessen folgen die Grenzen; wer wird ein-, wer soll ausgegrenzt werden? Wie (un)erträglich ist es, gewalttätigen Übergriffen von Sicherheitskräften zuzusehen? Wie verträgt sich das mit den Werten der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten? Mit diesen und weiteren Fragen setzt sich das Rahmenprogramm der Ausstellung ?WHY|BORDERS kritisch auseinander. 

In einer Podiumsdiskussion zum Thema Offene Grenzen für alle? diskutieren Parwana Amiri (Künstlerin und Autorin Letters from Moria), Volker Heins (Politikwissenschaftler und Autor des Buches Offene Grenzen für alle: eine notwendige Utopie), Lara Milena Brose (Filmemacherin und Aktivistin) sowie Arash Hampay (Künstler und Gründer von ?WHY|BORDERS). Moderiert wird die Veranstaltung von Hanna Hocker (AK49, Organisatorin ?WHY|BORDERS). 

Begleitet wird die Ausstellung von einer Open-Air-Filmvorstellung des Dokumentarfilmes Shadow Game  der niederländischen Regisseur*innen Eefje Blankevoort und Els van Driel. Der experimentelle Film zeigt die weitreichenden Konsequenzen der europäischen Asylpolitik anhand der Geschichten von Teenagern auf der Flucht. Ihre Route führt sie durch ganz Europa: von Griechenland nach Nordmazedonien, Serbien und Bosnien und Herzegowina, von Italien nach Frankreich und in die Niederlande. Das größtenteils selbst gefilmte Material gibt Einblick in die Flucht- und Gewalterfahrungen junger Menschen an den europäischen Grenzen. 

Programm

04.06. – 18.06.2022 I Ausstellung ?WHY|BORDERS I Bahnwärter Thiel Atelierpark

04.06.2022 I 18:00 Uhr I Vernissage mit Gästen (u.a. Arash Hampay) und elektronischer Musik  von Mahmoud Hallak aka. DJ The Monkey Funky I Bahnwärter Thiel Atelierpark

09.06.2022 I 20:30 Uhr I Open-Air Kino  Shadow Game mit anschließendem Q&A I Alte Utting

11.06.2022 I 19:00 Uhr  I Podiumsdiskussion Offene Grenzen für alle? – Eine Auseinandersetzung I Bellevue di Monaco 

Aktuelle Infos zur Ausstellung und dem Rahmenprogramm findest du auf unseren Sozialen Medien: